• pnp.de
  • regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 22.10.2014

Registrieren Sie sich kostenlos als Bewerber oder Arbeitgeber

anmelden




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Merkbox (0) Bitte warten



Neue Technik − neue Berufe

Ausbildungsberufe ändern sich im Wandel der Zeit: auch heuer viele Neuordnungen

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken








Stillstand ist Rückschritt − angelehnt an dieses Sprichwort ändern sich auch die Anforderungen in vielen Berufen − und somit ist es notwendig, auch die Ausbildungsordnungen entsprechend anzupassen. Neue Berufe entstehen, alte verschwinden. Auch heuer hat sich in zahlreichen Lehrberufen wieder einiges geändert.

Zum 1. August 2012 ist die neue Ausbildungsordnung für Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik in Kraft getreten. Darin werden sieben Fachrichtungen unterschieden, die künftig Teil der Berufsbezeichnung sind: Formteile, Halbzeuge, Mehrschichtkautschukteile, Compound- und Masterbatchherstellung, Bauteile, Faserverbundtechnologie oder Kunststofffenster. Mit der Neuordnung wird zudem die gestreckte Abschlussprüfung eingeführt. Der erste, allgemeine Teil wird bereits zum Ende des zweiten Ausbildungsjahres abgehalten, der zweite Teil am Ende der Ausbildung ist dann fachspezifisch.

Die Neuordnung des Berufs Schornsteinfeger trägt den neuen gesetzlichen Bedingungen für das Handwerk inne − Schornsteinfeger haben künftig nur mehr einen eingeschränkten hoheitlichen Bereich. Bei der Ausbildung wird deshalb künftig mehr Wert auf Kundenberatung in den Bereichen Energieeffizienz, Brandschutz und Gefahrenabwehr gelegt.

Verändert hat sich auch der Anspruch im Beruf der Schilder- und Lichtreklamehersteller. Künftig werden zwei Schwerpunkte zur Wahl angeboten: Technik, Montage und Werbeelektrik/-elektronik oder Grafik, Druck und Applikation.

An neue Entwicklungen in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung wird der Ausbildungsberuf Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen im Öffentlichen Dienst angepasst. Insbesondere das Erfassen von Kundenanliegen sowie die Beratung sollen künftig im Fokus stehen. Die Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen sind insbesondere in Arbeitsagenturen oder bei Familienkassen tätig.

Durch eine Novellierung wird der Ausbildungsberuf der Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten an die steigenden Anforderungen im betriebswirtschaftlichen Bereich angepasst. Bestimmend ist das Marketing in der Apotheke, Preisbildung, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Beratung und Verkauf freiverkäuflicher Arzneimittel, Arbeitsorganisation sowie Umweltschutz. Neu ist auch eine stärkere Verankerung der Kommunikation mit Kunden und selbstständige Aufgabenerledigung.

Und auch im Sommer 2013 stehen einige Berufe zur Modernisierung an, darunter Fertigungsmechaniker, Klempner, Kaufleute für Büromanagement, Orthopädietechniker, Stanz- und Umformungsmechaniker und Werkstoffprüfer. Der Beruf des Kfz-Mechatronikers wird 2013 an den technologischen Wandel angepasst − elektronische und hydraulische Systeme, neue Antriebskonzepte und Werkstoffen neue Diagnosemethoden, Schadstoffreduzierung und Hochvolttechnologie werden verstärkt Thema der Ausbildung sein.

Noch aus dem Jahr 1988 stammt die Ausbildungsordnung der Milchwirtschaftlichen Laboranten. Sie wird an die wachsende Bedeutung von Lebensmittelsicherheit und Qualitätssicherung sowie technische Fortschritte in der Laborpraxis angepasst.

Der Landwirtschaftlich-technische Laborant heißt ab 1. August 2013 Pflanzentechnologe. Gleichzeitig werden neuen Entwicklungen im Bereich Pflanzenzucht, Anbauverfahren und Feldversuche berücksichtigt.



jobs.pnp.de - die besten Jobs aus Niederbayern und Oberbayern finden Sie hier
Dokumenten Information
Copyright © jobs.pnp.de 2014
Dokument erstellt am



Sie benötigen Hilfe bei der Anzeigengestaltung, wollen eine individuelle Stellenanzeige buchen oder Ihre Anzeige noch mehr highlighten? Wir beraten Sie gerne.
Telefon: 0851/802-502
E-Mail: jobs@pnp.de
Techn. Support:
E-Mail: technik@pnp.de




AZUBIguide - Das neue Ausbildungsmagazin der Am Sonntag